Musik



Ich mag das Spiel mit Identitäten und Klischees, den Kontrast zwischen äußerer Hülle und innerem Zustand. Leben wir nicht in einer Zeit, welche die innere Haltung an der äußeren Form festzumachen scheint? Eine Zeit, in der verschiedenste Lebensentwürfe einander nicht immer vorurteilsfrei gegenüber stehen.
Doch sind es nicht die Kontraste, aus denen der Zauber erwächst?

In meinen Zeichnungen und Illustrationen suche ich die Schnittstelle zwischen Sein und Schein, Selbstbehauptung und Selbstfindung, Fantasie und Ironie, Abbildung und Einbildung, Landschaft und Seelenlandschaft, Eigensinn und Unsinn.