Musik

Vita



Julie Weißbach wurde 1982 in Dresden geboren und wuchs in Meißen auf.

Nach einem Auslandsjahr in Albuquerque, USA, und in Paris, studierte Julie Weißbach an der Kunstakademie Münster bei Prof. Daniele Buetti und Prof. Dr. Lili Fischer Freie Kunst und Französisch an der Westfälischen Willhelms-Universität Münster.

Während des Kunststudiums (2003-2010) erkundete Julie Weißbach die Schnittstelle von Zeichnung, Musik und Performance. Im Jahr 2010 erhielt sie den Akademiebrief (Diplom) und wurde von Lili Fischer zur Meisterschülerin ernannt. Ihr Romanistikstudium (2004-2011) schloss sie 2011 mit dem ersten Staatsexamen ab.

Seit 2011 lebt und arbeitet Julie Weißbach als freischaffende Künstlerin, Illustratorin und Singer-Songwriterin in Lübeck.


Für ihren Animationsfilm „Existence Extra Ordinaire“ erhielt Julie Weißbach 2011 den 2. Preis der Jury der Konstanzer Kurzfilmspiele 1.8 und eine lobende Erwähnung der Jury des Internationalen Arte Animationsfilmwettbewerbes 2011. Im Oktober 2015 erschien im Dr. Ziethen Verlag der von Julie Weißbach illustrierte Gedichtband „Warteschleifen auf Holz“ aus der Feder von Franziska Beyer-Lallauret.

Ausstellungen, Filmfestivals und Wettbewerbe

2013
Einzelausstellung "Wo denkst du hin?", Galerie & Atelier Frank Siebert, Lübeck (06.04.- 17.05.)

2012
Eröffnungsausstellung der Gewölbegalerie Rostock
"Fashion meets Art" - Ausstellung bei STEFANEL, Hamburg

2011
Konstanzer kurz.film.spiele_1.8
Shortfilm Slam, Filmhaus Lübeck
Arte Animationsfilmwettbewerb 2011

2010/11
"Malerei 10", Märkisches Museum, Witten

2010
"Existence Extra Ordinaire", Examensausstellung, Kunstakademie Münster
Förderpreis der Kunstakademie Münster

2009
Kuboshow, Herne
"Münsteraner Kunsteinfälle", Westfälisches Freilichtmuseum, Detmold

2007
"Landgang", Westfälisches Freilichtmuseum, Detmold

2006
"Porträt einer Generation in der Schwebe", Kukulida e.V., Dresden